Wir fassen für  Sie kurz die Zusammensetzung der beiden Stoffe Ribose und Q10 zusammen. So erfahren Sie, warum  sie so essentiell wichtig für Ihren Körper und Ihr Wohlbefinden sind und warum Sie vor allem bei Sport und Fitness ausschlaggebend sind.

Studien zu RiboseQ10 setzt sich aus ringförmigen  Kohlenstoff-, Wasserstoff- und Sauerstoffatomen zusammen. Er gilt als lebenswichtiger, vitaminartiger Mikronährstoff, welcher vom Körper produziert wir: Aminosäuren, Tyrosin, Methionin und B-Vitamine dienen als Grundlage zu Q10. Er ist auch unter dem Namen Ubichinon bekannt: Dies kommt aus dem lateinischen und steht für seine Funktion im Körper: Ubiquitär – er wirkt einfach überall. Er wirkt vor allem beim Energietransport und der Zellatmung mit. Schon ein kleines Defizit von 5 Prozent können beim Herzmuskel massive Störungen verursachen. Das Herz wird nicht mehr mit genügend Energie versorgt und gerät aus dem Takt gerät – bis hin zu Herzstillstand. Zusätzlich sorgt Q10 für die Stabilisierung der Zellwände. Neben dem Herzmuskel stärken sie natürlich auch die normalen Muskeln, damit Sie fit bleiben.

Zusammensetzung Ribose

Dagegen besteht Ribose als Monosaccharid aus 5 Kohlenstoffen, die man auch Pentose nennt. Diese wird von allen Körperzellen verwendet und bildet ebenfalls einen wichtigen Bestandteil des Energiestoffwechsels-gerade auch für Sport. Übrigens liefert Ribose auch die Grundstruktur der DANN und RNA sowie bestimmter Vitamine. Ribose wird ebenfalls im Körper hergestellt. In diesem Fall aus Glukose (Dies ist ein einfacher Zucker mit sechs Kohlenstoffen). Die Glukose durchläuft dabei den metabolischen Pfade (auch: Pentosephosphatweg).

Gemeinsam harmonieren Ribose und Q10 als Spitzenenergielieferant für den Körper! Der Gang ins Fitnesstudio macht keine Probleme mehr, denn Sie können optimal auf Ihre Reserven zurückgreifen. Egal, ob sie Leistungssport betreiben, oder sich einfach nur fit halten möchten.

Wir empfehlen Ihnen: